Menü
Suche

Coronavirus 2020

News-Update

Generelle Informationen zum Coronavirus: Sehr geehrte Damen und Herren, aktuell ereilen uns täglich neue Informationen zum Coronavirus. Um Sie möglichst umfassend und aktuell informieren zu können, veröffentlichen wir in diesem News-Update relevante Informationen für Ihren Warenstrom. Aufgrund der Vielzahl und Geschwindigkeit der neuen Meldungen weisen wir darauf hin, dass diese Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Prinzipiell weiterlesen

30.04.2020

Informationen vom DSLV Bundesverband Spedition und Logistik e. V. Verfahrenserleichterungen und Modifizierungen für den Bereich Zölle Die deutsche Zollverwaltung hat auf ihrer Website vorübergehende Verfahrenserleichterungen und Modifizierungen für den Bereich Zölle veröffentlicht und damit zumindest einige Forderungen des DSLV Bundesverband Spedition und Logistik umgesetzt: https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/Coronakrise/Zoelle/zoelle_node.html Die Maßnahmen betreffen im Einzelnen: Elektronische Kommunikation Informationen zum Versenden weiterlesen

29.04.2020

Spanien: Coronavirus-Lockerungen in den kommenden Wochen sind geplant.. Erwachsene sollen ab dem kommenden Samstag spazieren oder joggen gehen dürfen, ab Montag soll es dann weitere Lockerungen geben. Es steht 4-Phasen-Plan für Lockerungen an, jede dieser Phase soll mindestens zwei Wochen dauern. Frankreich: Frankreich plant ab dem 11. Mai die Beendigung der strengen Ausgangssperren. Reisen in weiterlesen

28.04.2020

Großbritannien: In Großbritannien bleiben die Corona – Beschränkungen bestehen. Der britische Premierminister Boris Johnson hat der vorzeitigen Lockerung der Ausgangsbeschränkungen in Großbritannien eine Absage erteilt. Österreich: In Österreich werden die Corona Maßnahmen gelockert, Hotels dürfen öffnen, Grenzen bleiben allerdings zu. Ab Mai sind kleinere Zusammenkünfte dann wieder erlaubt,  Lokale und Hotels dürfen unter strengen Auflagen  weiterlesen

14.04.2020

Frankreich: Anders als andere Staaten denkt Frankreich noch nicht über Lockerungen der Corona-Maßnahmen nach. Die strengen Ausgangsbeschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus sind bis zum 11. Mai verlängert. Ab dem 11. Mai sollen Schulen und Kindergärten schrittweise wieder öffnen. Restaurants, Cafés oder Hotels sollen aber vorerst geschlossen bleiben. Österreich: In Österreich dürfen ab der KW weiterlesen

03.04.2020

Italien: Die Maßnahmen vom 22.03.2020 (u.a. Schließungsanordnung großer Teile des Handels und der Industrie), wurde wie erwartet verlängert und zwar bis zunächst zum 13.04.2020. Dies bedingt weiterhin entsprechende Anpassungen der Laufzeiten.

01.04.2020

Österreich: Ab dem 01.04.2020 werden zusätzlich folgende Gemeinden in Salzburg unter Quarantäne gestellt: AT-5700 Zell am See, AT- 5753 Saalbach-Hinterglemm und  AT-5541 Altenmarkt! In den Gemeinden Flachau, im Gasteinertal und im Großarltal bleibt die Quarantäne aufrecht. In Flachau werden die Bestimmungen verschärft. In der 2.800-Einwohner-Gemeinde ist ab morgen auch der Berufsverkehr untersagt. Ausgenommen vom Verbot weiterlesen

31.03.2020

Frankreich: In Frankreich ist vergangene Woche ein Gesetzt in Kraft gesetzt worden, wonach bei Warenempfang keine Quittungsleistung mehr eingefordert werden kann. Es kann somit zunehmend dazu kommen, dass keine Quittung mehr geliefert wird. Wir bitten Sie, dieses Thema ggf. vorab zu klären. Zu den etwaigen versicherungsrechtlichen Konsequenzen können wir keine Stellung beziehen. Zudem wurden wir weiterlesen

26.03.2020

Irland: Zur Eindämmung des Coronavirus hat die Regierung in Irland die Maßnahmen weiter verschärft. Alle nicht benötigten Geschäfte werden bis vorerst 19. April 2020 geschlossen. Bitte klären Sie zwingend mit Ihren Kunden ab, ob die Waren noch zugestellt werden können!

25.03.2020

Frankreich: In Frankreich wurden die Maßnahmen weiter verschärft. Unser Partner in Frankreich meldet uns aktuell, dass in den PLZ – Gebieten/Departements 18-19-23-25-35-36-39-41-46-56-58-70-87 keine B2C Zustellungen mehr möglich sind. In den PLZ – Gebieten/Departements 09-16-20-47-88 werden nur noch Sendungen, die zur Grundversorgung notwendig sind ausgeliefert. Für den Rest von Frankreich muss mit Laufzeitverzögerungen gerechnet werden.

24.03.2020

Großbritannien: Auch Briten müssen nun zu Hause bleiben. In Großbritannien trat gestern Abend eine dreiwöchige weitgehende Ausgangssperre in Kraft. Für die Briten gelte eine "sehr einfache Anweisung: Sie müssen zu Hause bleiben". Das Haus darf nur noch zum Einkaufen, zum Arbeiten, zur ärztlichen Behandlung und für sportliche Aktivitäten verlassen werden. Auch sind Versammlungen von mehr weiterlesen