Nacht der Ausbildung – diesmal online

Manches läuft anders, als man geplant hat. Ein gutes Beispiel dafür ist unsere Nacht der Ausbildung, die Anfang Oktober stattfand – nicht wie gewohnt als Messe, sondern  coronabedingt online. Das war für uns alle ein Experiment. Die teilnehmenden Unternehmen konnten ihre Ausbildungsberufe per Video vorstellen und sich im Chat mit Interessenten austauschen. So war die Idee.Viel Zeit für den Dreh blieb uns nicht, da das Online-Format erst relativ spät beschlossen wurde. In zwei Wochen entstanden Videos, in denen unsere Azubis bei Wackler und DU: willkommen in der Umwelt über ihren Alltag als Kaufmann/Kauffrau für Spedition & Logistikdienstleistung, Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Berufskraftfahrer und Fachkraft für Lagerlogistik berichten. „Es war toll mitzuerleben, wie engagiert alle mitgemacht haben“, berichtet Ausbildungsverantwortliche Gabriele Schwarz.Das Resultat der Veranstaltung war dagegen ernüchternd, denn die Besucherzahl war äußert gering – ganz anders als bei den Live-Veranstaltungen. „Das zeigt uns ganz klar, wie wichtig der persönliche Kontakt zu den jungen Leuten ist und dieser nicht durch Online-Veranstaltungen ersetzt werden kann“, betont Gabriele Schwarz. Was auch ein Ergebnis ist. Wie gesagt: Manchmal läuft es einfach anders, als geplant.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle trotzdem nochmal an unsere interviewten Azubis zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Spedition & Logistikdienstleistung:
Ida, 18 Jahre alt, im 1. Lehrjahr & aktuell im Service – Dilara, 21 Jahre alt, im 2. Lehrjahr & aktuell im Verkauf – Simon, 19 Jahre alt, im 2. Lehrjahr & aktuell im Service – Marte, 20 Jahre alt, im 2. Jehrjahr & aktuell in der Disposition Nahverkehr – Annalena, 22 Jahre alt, im 3. Lehrjahr & aktuell in der Disposition​ Europa!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden