Schwarz-Gruppe legt den zweiten Nachhaltigkeitsbericht vor

Umweltschutz, Wirtschaft und Soziales – mit diesen Themen setzt sich die Schwarz-Gruppe intensiv auseinander. Welche Rolle diese in den letzten beiden Jahren im Unternehmen gespielt haben, macht der zweite CSR-Report (Corporate Social Responsibility) deutlich, der am 9. Oktober 2017 erschienen ist. „Mit dem Nachhaltigkeitsbericht möchten wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Öffentlichkeit darüber informieren, wie wir unserer ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen“, erklärt Geschäftsführer Oliver Schwarz.

Reich bebilderte Reportagen geben Einblicke in unterschiedliche Projekte der drei Bereiche. So erfahren die Leser beispielsweise, was die Firmengruppe unternimmt, um Kraftstoff zu sparen und welche Vorteile der Hybrid-Lkw hat, der in Göppingen im Einsatz ist. Die Digitalisierung ist ebenfalls ein wichtiges Thema für das Unternehmen. Wie sie es angeht, zeigt ein Artikel über eine Kunden-App, die DU: willkommen in der Umwelt hat entwickeln lassen. Neben den Berichten geben Zahlen und Fakten Auskunft über die Unternehmen der Schwarz-Gruppe. Zertifikate und Auszeichnungen der letzten zwei Jahre dokumentieren den hohen Stellenwert, den Qualität und Nachhaltigkeit für die Schwarz-Gruppe haben.

Darüber hinaus zeigt der CSR-Report auch, dass es die vielen zwischenmenschlichen Erlebnisse und Begegnungen sind, die das Unternehmen ausmachen. „Wir sind ein Familienbetrieb. Als Familienunternehmen fühlen wir uns mit der Region sowie unseren Mitarbeitern verbunden“, betont Geschäftsführerin Beate Schwarz.

Den Nachhaltigkeitsbericht können Sie hier downloaden.


12.10.2017