Tipps für den sicheren Palettenversand

Um zu gewähren, dass Ihre Sendung sicher am Bestimmungsort ankommt, sollten Sie wissen, wie Sie Ihre Ware beim Palettenversand transportsicher verpacken und kennzeichnen.

Aus diesem Grund haben wir einige einfache Richtlinien zur Vorbereitung auf den Palettenversand zusammengestellt.

Was benötigen Sie für den sicheren Palettenversand?

Zuerst sollten Sie sich die Frage stellen, welches Verpackungsmaterial und Zubehör für den sicheren Palettenversand benötigt wird. Hierzu zählt unter anderem:

  • Palette – die Palette ist der Ladungsträger und sollte in einem unversehrten Zustand sein und das Gewicht der zu transportierenden Ware tragen können.
  • Kartonagen  – sind zum Verpacken der Ware geeignet.
  • Schaumstoff und Verpackungschips – dienen dem Schutz der Ware innerhalb der Verpackung.
  • Klebeband – zum Verschließen von Kartonagen.
  • Bänderung – schützt vor dem Verrutschen von Waren auf der Palette
  • Folie – durch das Einstretchen mit Folie wird einem möglichen Verrutschen der Ware vorgebeugt.
  • Kennzeichnung – Sofern Ihre Ware  ein besonderes Handling fordert (z. B nicht stapelbar, hoher Schwerpunkt, etc.), sollte dies im Zuge der Auftragserteilung mitgeteilt und zusätzlich an der Ware kenntlich gemacht werden.

Sichere Vorbereitung der Pakete – Palettenversand

Auswahl der richtigen Umverpackung  – für den Palettenversand werden z.B. Kartons empfohlen, welche Ihre Güter vor der Umwelt und die Umwelt vor Ihren Gütern schützen. Sie sollten den Anforderungen eines Stückgutversands mit mehrfacher Umladung standhalten. Zur Innenpolsterung der Kartonagen empfehlen sich Formschaumpolsterungen und Verpackungschips, sodass der Wareninhalt im Zuge des Transports nicht innerhalb der Verpackung verrutscht oder gar beschädigt wird. Die Güter sollten so verpackt sein, dass sie sich in der Verpackung nicht frei bewegen können und ein guter Verbund zwischen Ware und Palette besteht. Verwenden Sie ausreichend Klebeband und verschließen alle Seiten der Kartonagen. Damit diese auf der Palette nicht verrutschen, empfiehlt sich das Stretchen mit Folie und eine zusätzliche Bänderung. Bringen Sie eine gut erkennbare Kennzeichnung an der Palette an, wenn Ihre Palette nicht gestapelt werden darf.

Wichtige Hinweise vor dem Palettenversand

  • Bestimmen Sie die genauen Abmessungen der Palette, bevor Sie die Bestellung für den Versand aufgeben, da diese Informationen für die Berechnung der für Sie günstigen Versandpreise benötigt werden. Dabei sind die jeweils größten Abmessungspunkte bei Länge, Breite und Höhe anzugeben.
  • Stellen Sie sicher, dass das tatsächliche Gewicht und die Maße der Palette korrekt sind.
  • Kennzeichnen Sie jedes Packstück mit der Absender- und Empfängeradresse.
  • Melden Sie den Transportauftrag so früh wie möglich vor dem anstehenden Versand an, damit der Auftrag geplant und organisiert werden kann.

Wenn Sie weitere Zweifel an der Vorbereitung für Palettenversand haben, stehen Ihnen die Logistik-Experten von Wackler Spedition & Logistik jederzeit zur Verfügung.

Palettenversand mit Wackler Spedition & Logistik – in Deutschland und Europa

Mit unserem engagierten Kundenservice und unseren etablierten und erfahrenen Partnerunternehmen der CargoLine bieten wir Ihnen als Spedition einen exzellenten Service und ein vielseitiges Angebot für Ihren Palettenversand. Unsere Transportlösungen passen wir hierbei gerne passgenau Ihren Bedürfnissen an und unser umfangreiches Logistik-Portfolio ermöglicht die optimale Lieferkette. So haben wir für Sie stets die passende Lösung parat.

Haben Sie Fragen oder wollen eine konkrete Anfrage zum Palettenversand stellen? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail oder rufen Sie uns direkt an. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Anfragen!