Menü
Suche

Informationspflichten

Information der betroffenen Personen bei Direkterhebung (Art. 13 DS-GVO) und Nichtdirekterhebung (Art. 14 DS-GVO)

 

Information der betroffenen Personen (Besucher) (Art. 14 DS-GVO)
IT-Betrieb: Webseite

Information der betroffenen Personen (Besucher) (Art. 14 DS-GVO)

Verantwortlicher:
L. Wackler Wwe Nachf. GmbH, Louis-Wackler-Straße 2, 73037 Göppingen (Deutschland)
+49 7161 806-0 , auskunft@wackler.de, www.wackler.de

Gesetzlicher Vertreter:
Oliver Schwarz, Tel: +49 7161 806-0 , E-Mail: auskunft@wackler.de

Datenschutzbeauftragter:
Thomas Steiner , Tel: +49 (0)7161-3544800, E-Mail: thomas.steiner@steiner-projects.de

Angaben zur Verarbeitungstätigkeit:
Zwecke der Verarbeitungstätigkeit:
Personenbezogene Daten werden im Rahmen des Websitebetriebs erhoben und verarbeitet. Die Nutzungsdaten des Websitebesuchs werden vom Webhoster erhoben und gespeichert. Die Kontaktaufnahme über das Kontaktformular ermöglicht die Erhebung von personenbezogenen Daten. (Gegebenfalls Informationen zu Webanalysetools verwenden z.B. Google Analytics, Google AdWords).

Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeit:
Die Verarbeitung ist zur Wahrung des berechtigten Interesses des Verantwortlichen oder eines Dritten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO erforderlich und es überwiegen keine Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person (Führen eines Webauftritts zur Verbesserung der Außendarstellung des Unternehmens sowie zur Informationsbereitstellung).

Kategorien personenbezogener Daten:
Bild- und Videodaten (Bild- und Videodaten (Fotos, Videoaufzeichnungen) Z.B. Imagefilm des Unternehmens)
Internetnutzungsdaten (Internetnutzungsdaten (IP-Adresse, Besuchszeit und Datum))
Kontaktdaten (Kontaktdaten (Name, Telefon, E-Mail, Grund der Kontaktaufnahme))

Kategorien von Empfängern:
Dritter (Dritte (Mitarbeiter des Websitehosters).)
Intern (Interne Abteilung (IT-Administratoren, Marketingabteilung))

Datentransfer in ein Drittland:
Der Verantwortliche plant die personenbezogenen Daten in folgende Drittländer zu übermitteln:

Datenübermittlung bez. Google Analytics / Google AdWords an Google USA. Mit Google wurde ein Vertrag über die Auftragsverarbeitung geschlossen.

Zusätzliche Informationspflichten:
Speicherdauer der personenbezogenen Daten:
3 Jahre (Berechtigtes Interesse des Unternehmens)
7 Tage (IP-Daten) (Löschung oder Anonymisierung nach 7 Tagen, sofern keine gesonderte Einwilligung oder Rechtsgrundlage (z.B. Voratsdatenspeicherung) vorliegt.)
dauerhaft (Löschung derzeit nicht definiert.)

Rechte der betroffenen Person:
Sie haben ein Recht auf Auskunft (gem. Art. 15 DS-GVO) seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), und auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 Abs. 1 DS-GVO). Des Weiteren haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Datenschutzbeauftragten.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Direkterhebung (Die Daten wurden bei der betroffenen Person direkt erhoben durch: Besuch der Website)
Direkterhebung (Die Daten wurden bei der betroffenen Person direkt erhoben durch: Nutzung des Kontaktformulars)
Öffentlich zugänglich (Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen erhoben)
Öffentlich zugänglich (Daten aus öffentliche zugänglichen Quellen (z.B. Adobe Stock Lizensen) erhoben)

Beschwerderecht:
Sie haben ein Recht auf Beschwerde, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten:
Die betroffene Person ist verpflichtet die personenbezogenen Daten bereitzustellen.

Folgen der Nichtbereitstellung:
Kein Besuch der Website ohne Datenerhebung möglich.

Automatisierte Entscheidungsfindung:
Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. Profiling.